Kunst aus der Eiszeit

Eine dokumentarische Wanderausstellung unter der Dachmarke Weltkultursprung zu Gast im Forum Würth Rorschach

26. August 2017 – 7. Januar 2018

Photo: J. Liptak © Universität Tübingen

Die Wanderausstellung Eiszeitkunst der Dachmarke«Weltkultursprung» möchte «Die Wiege der Kunst undMusik» – die Schwäbische Alb in Deutschland – erfahrbarmachen. Neben informativen Texten sind hochwertigeRepliken eiszeitlicher Objekte zu bestaunen, deren Originalebis zu 42‘000 Jahre alt sind. Es ist eine spannendeReise in die kulturelle Vergangenheit des Menschen undins Aach- und Lonetal zu den Höhlen, die kürzlich alsUNESCO Weltkulturerbe anerkannt wurden.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Website vom Würth Haus Rorschach.

Würth International AG
Aspermontstrasse 1, CH-7004 Chur
Kontakt: +41 81 558 00 00

Eine neue Version Ihres Browsers ist verfügbar.

Ihr Browser entspricht nicht den heutigen technischen und sicherheitsrelevanten Ansprüchen, weswegen unsere Website allenfalls nicht korrekt dargestellt werden kann.

Auf der Seite «Was ist ein Browser?» können Sie sich über alternative Browser und über Aktualisierungsmöglichkeiten informieren.